News Details

01.02.2014 Samstag  Erste Alarmierungsübung des Jahres

Für 2014 ist ein umfangreicher Übungsbetrieb geplant.

Am 31.01. um 18:02 hieß es für die Helfer "ÜBUNGSALARM für die DLRG Hat./Blkst. Stichwort: Personensuche."
Ziel dieser kleinen Übung war es herauszufinden, wie viele Helfer innerhalb kürzester Zeit zur Wache mobilisiert werden können, während ein Großteil dieser Leute beim Training im Schwimmbad telefonisch kaum zu erreichen ist.
„Ich habe nur eine einzige Person in der Schwimmhalle erreichen können und bin sehr überrascht, wie schnell die Alarmierung dann mündlich durch das Schwimmbad getragen wurde und wie diszipliniert sich wirklich jeder der Helfer verhielt, in diesem Moment zu seinem Handy zu gehen und seine Rückmeldung nach einem einfachen Zahlensystem mit 1 (ich komme sofort), 2 (ich komme später) oder 3 (ich bin verhindert) abzuschicken.“ So der erste Kommentar vom Technischen Leiter-Einsatz, Dino Richter.
Schon nach 24 min nach SMS-Eingang fuhren vier Helfer mit dem Gerätewagen Wasserrettung und dem Rettungsboot Karlsson zur Personensuche zum toten Arm (RuSiS-Schild 5721). Das Übungsszenario sah vor, dass zwei Personen vermisst wurden, welche gesucht und versorgt werden mussten.

Vor Ort angekommen berichtete ein Familienvater über den Verlust seiner Frau und seinem Kind. Ein Lotse wurde an der Zufahrt abgestellt und die Personensuche eingeleitet. Wenige Minuten später wurden beide im Bereich der Slippanlage gefunden. Die Einsatzbereitschaft wurde zu Übungsende wieder hergestellt. Die Übung hat reibungslos funktioniert.

Die für 2014 geplanten Übungen dienen der Ausbildung und dem Erhalt der Einsatzbereitschaft. Neben zwei weiteren Alarmierungsübungen ist eine Großübung mit dem benachbarten Bezirk Bochum geplant. Vier Fortbildungen im Bereich der Wasserrettung stehen derzeit auf dem Plan.

Wir freuen uns auf spannende und abwechslungsreiche Ausbildungen und Übungen.


Eingesetzte Kräfte:
Alder Hattingen 1 GWW 1 mit 1 / 1 / 2 // 4
Alder Hattingen 1 RTB 3
zwei weitere Helfer befanden sich noch auf dem Weg zum Einsatzort

Kategorie(n)
KatS, Einsatz

Von: Steffen Diße

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Steffen Diße:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden