News Details

22.06.2013 Samstag  Jugend-Einsatz-Team wird geschult in der Strömungsrettung, Erste-Hilfe und Realistische Unfall- und Notfalldarstellung

Für die 33 anwesenden Nachwuchsretter wurde am dritten JET-Tag wieder viel vorbereitet.

Laura Polke und Pierre Weingarten, welche die Organisatoren des Projektes sind, haben am frühen Samstagmorgen alle Teilnehmer in Empfang genommen und berichteten von einem vollen Tagesplan.

Neben den ersten Berichten vom Hochwassereinsatz wurde den jungen Rettern die Aufgabengebiete Strömungsrettung, Erste-Hilfe und Realistische Unfall- und Notfalldarstellung näher gebracht.

Da der Nachwuchs in allen Bereich die erfahrenen Helfer unterstützen, werden hier noch mehrere Unterrichtseinheiten angeboten.

Da die Ortsgruppe immer mehr Erste-Hilfe-Kurse für Vereine, Unternehmen, soziale Träger und weitere durchführt werden auch mehr Helfer benötigt.
Um in den Kursen eine praxisnahe Schulung anbieten zu können, werden auch Jüngere als Realistische Unfall- und Notfalldarsteller eingesetzt. Diese schminken sich gegenseitig und spielen Verbrennungen, Pfählungs-, Schnitt- und Kopfverletzungen,  Thermische Schäden uvm. nach.

Swift Water Rescue

Unter anderem hat der Hochwassereinsatz gezeigt, dass der Einsatzwert von speziell geschulten Strömungsrettern sehr hoch ist. Andere Landesverbände haben in ihren Wasserrettungszug-Konzepten bereits Strömungsretter eingebunden. In Westfalen sind viele Helfer wie zum Beispiel Taucher bereits weitergebildet und können optional eingesetzt werden. Die Jugendlichen wurden geschult in der Nutzung der Persönlichen Schutzausrüstung eines Strömungsretters (bestehend aus Wildwasserweste, Helm, Wurfsack, Messer, Schutzhandschuhe, Schutzschuhen und Neoprenanzug) und der Verwendung im Wasserrettungsdienst, Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz.
Die Jugendwartin Polke hatte besonderen Spaß, da die Mädchen und Jungs alle erfolgreich den Wurfsack bei Übungen anwenden konnten.

Zu Ende des Tages freuten sich die Betreuer, dass die geplanten Themen  von den Teilnehmer gut angenommen worden, das Wetter gut war und die Jugendlichen ihren Spaß an der Wasserrettung hatten.

Das nächste JET-Wochenende  findet am 06./07.07.2013 an der Wasserrettungsstation Hattingen statt. Auf dem Plan steht unter anderem die Bootskunde.
 

Kategorie(n)
JET

Von: Steffen Diße

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Steffen Diße:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden