News Details

06.05.2013 Montag  Übung zum Bevölkerungsschutz in Höxter

Über das Christi-Himmelfahrt-Wochenende findet in diesem Jahr wieder die landesweite Ausbildungsveranstaltung des Landesverbandes Westfalen in Umgebung von Höxter statt.

Neben den sechs Einheiten des Ennepe-Ruhr-Kreises nehmen in diesem Jahr der Führungstrupp der Ortsgruppe Hattingen-Süd und der Bootstrupp der Ortsgruppe Hattingen/Blankenstein teil.

Geführt wird der Führungstrupp durch zwei Zugführer beider Vereine. Im Einsatzleitwagen werden sie durch einen Sprechfunker und Kraftfahrer unterstützt.

Den Bootstrupp wird erneut Dino Richter, stellvertretender Technischer Leiter, in die Szenarien führen.

Seine Mannschaft besteht aus einem Kraftfahrer, Bootsführer und zwei Helfern im Gerätewagen-Wasserrettung und auf dem Motorrettungsboot Hattingen.
Derzeit bereiten die Helfer alle Materialien wie Rettungs- und Führungsmittel, Schlafsachen und die Fahrzeuge vor.

Am Donnerstagmorgen werden beide Einheiten den Kreis verlassen. Gesund, munter, ohne technische Defekte und wahrscheinlich erschöpft am Sonntag an der Wasserrettungsstation durch die Familien und Partner in Empfang genommen.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung der vielen verschiedenen Szenarien an Land und im Wasser.

Gut Nass!

Kategorie(n)
KatS
In Verbindung stehende(r) Artikel
Leistungsüberprüfung in Höxter beendet

Von: Steffen Diße

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Steffen Diße:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden