News Details

06.05.2013 Montag  Freundschaftswettkampf 2013

Anbei ein Bild der Mannschaft Altersklasse 13/14 weiblich aus Hattingen/Blankenstein (Foto: Jugend)

Bereits zum 36ten mal richtet die Ortsgruppe einen Rettungsvergleichswettkampf für 300 Rettungssportler und 47 Mannschaften aus.

Samstag 12.30 Uhr

Nach langen Vorbereitungen und Planungstreffen stürmten die Sportler der dreizehn Ortsgruppen ins Hallenbad Holthausen, um die besten Plätze zu ergattern.

Während die Sportler einschwammen fand die Kampfrichter- und Mannschaftsführerbesprechung statt. Die Veranstaltungsleiterin, Andrea Wenz, begrüßte alle Mannschaftsbetreuer und Kampfrichter. Sie freute sich auf einen fairen Wettkampf und die vielen teilnehmenden Vereine. Besonders stach die Anzahl der Mannschaften aus Gelsenkirchen-Buer hervor.

13.00 Uhr

Ansager und Schiedsrichter Uwe Borgböhmer begrüßte alle Anwesenden und rief den ersten Lauf der Altersklasse 12 auf. Begonnen wurde der Vierkampf mit der Gurtretterstaffel.

16.00 Uhr

Nach vier erfolgreichen Disziplinen begann der Spaßwettkampf "Rudi`s Bottich-Race".

Pro Mannschaft gibt es 4 Teilnehmer. Jede Mannschaft erhält einen Maurerkübel im Treckerschlauch und ein Stechpaddel. Auf Startkommando startet der erste „Paddler“ auf der Startblockseite im Kübel und legt die 25 m zurück. An der Wende wird gewechselt und der 2. Teilnehmer paddelt zurück. Wenn der 4. Teilnehmer mit der Hand angeschlagen hat, wird die Zeit gestoppt. In den Altersklasse bis 15 und ab 15 nahmen 10 und 9 Mannschaften teil.

20.00 Uhr

Nachdem sich die Helfer, Kampfrichter, Betreuer und Rettungssportler gestärkt hatten konnte Laura Polke, stellvertretende Jugendvorsitzende, an der Wasserrettungsstation am Ruhrdeich die Siegerehrung beginnen. Die Ortsgruppe stellte als Ausrichter fünf Mannschaften. Andrea Wenz und Laura Polke gratulierten allen Teilnehmer zu den guten Platzierungen. Die Mannschaft "Adler Hattingen 1 Rett-Floss 1" belegte den dritten Platz beim "Bottich-Race".

21.00 Uhr

Besonderer Höhepunkt des Abends war der Tauziehwettkampf. Pierre Weingarten, Technischer Leiter, organisierte den Wettkampf und freute sich so viele Mannschaften an den Start gehen zu lassen. Die Herren aus unserem Verein wurden zweite nach Mönchengladbach.

Sonntag 8.30 Uhr

Nach einer erfolgreichen Nachtwache rief Wenz zum Aufräumen auf. Die vielen Helfer räumten alles schnell auf und freuten sich bei Sonnenschein über das vergangene Wochenende.

Die Verantwortlichen bedankten sich für die Unterstützung und freuten sich auf 2014.

Teilnehmende Gliederungen:

Bochum Linden-Dahlhausen, Bochum Wattenscheid, Erwitte, Gelsenkirchen-Buer, Gevelsberg, Hattingen/Blankenstein, Mönchengladbach, Schwerte, Warendorf, Westhofen-Garenfeld,Wetze, Witten.

Daten: 282 Teilnehmer, 30 Helfer, 13 Ortsgruppen, 47 Mannschaften

Kategorie(n)
Allgemein, Rettungssport

Von: Steffen Diße

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Steffen Diße:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden