News Details

05.05.2019 Sonntag  Landesmeisterschaften 2019 in Gelsenkirchen

Bild von Michael Meik - DLRG Schwerte v.l.: Steffen Diße (Kampfrichter/Mannschaftsführer), Hannah Krichel (Helferin), Sarah Ibing/Leoni Weingarten/Carolin und Isabel Krampe (1. Mannschaft Altersklasse 17/18 weiblich) und Joel Hossfeld (Betreuer)

Erneut konnten sich drei Rettungssportler und eine Mannschaft zu den Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen qualifizieren. Am Samstag, den 04. Mai, starteten drei Einzelsportler in drei Altersklassen. Zu den Disziplinen gehörten das Hindernisschwimmen, Retten einer Puppe mit und ohne Flossen sowie das kombinierte Schwimmen. Erschöpft zum Wettkampf-Ende stand auf der Siegerehrung fest, dass alle Sportler ihre Disziplinen fehlerfrei ablegten und das Training seine Wirkung zeigte. Am Sonntag ging dann eine Damenmannschaft für die Ortsgruppe an den Start. Bei der Hindernis-, Puppen-, Rettungs- und Gurtretterstaffel legten sie dabei ähnlich gute Zeiten wie im Vorjahr zurück. Die angetretenen Wettkampfsportler wurden wie vom Veranstalter gefordert mit zwei Helfern, zwei Kampfrichtern und einem Betreuer unterstützt. Der Beauftragte für Schwimmen, Retten und Sport, Pierre Weingarten, bedankt sich bei allen Beteiligten und gratuliert zu den schwimmerischen Erfolgen.

Ergebnisse:

Einzel:

  • Nick Nikulin, Altersklasse 13/14 männlich, Platz 22
  • Carolin Krampe, Altersklasse 15/16 weiblich, Platz 22
  • Leoni Weingarten, Altersklasse 17/18 weiblich, Platz 15

Mannschaft:

  • Altersklasse 17/18 weiblich, Platz 8
Kategorie(n)
Rettungssport

Von: Steffen Diße

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Steffen Diße:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden