News Details

E-Mail an DLRG Hattingen/BLankenstein und DLRG Hattingen-Süd:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

15.03.2018 Donnerstag gemeinsamer Fortbildungsabend der Hattinger DLRG-Ortsgruppen

Gruppenfoto der Teilnehmer und Helfer (Foto: Steffen Diße)

Am Donnerstagabend, den 15.03.18, trafen sich 27 Einsatzkräfte der DLRG Ortgruppen Hattingen/Blankenstein e.V. und Hattingen-Süd e.V. zu einem Einsatz. Ziel dieses gemeinsamen Aus- und Fortbildungsabends war eine Personensuche am Ufer des Kemnader Stausees.

Nach der Begrüßung durch die Übungsleitung begaben sich die vier Bootstrupps in die Übung.
Koordiniert durch das Führungspersonal im Einsatzleitwagen (ELW) und in zwei Bootsgruppen aufgeteilt, sollte die erste Gruppe nach dem Slippen der Boote vom Hafen Heveney in Richtung Oveney das Ufer nach Verletzten absuchen. Die zweite Gruppe suchte in umgekehrter Richtung.

Auftrag war es, die fünf verletzten Personen, dargestellt durch Realistische Unfall- und Notfalldarsteller (RUND) ausfindig zu machen, zu versorgen und mit den Booten zum Zielort zu transportieren. In der Zwischenzeit sollten die Kraftfahrer die Standorte wechseln und die Patientenablage vorbereiten.
Begleitet wurde die Übung von einem Übungsleiter, Übungssteuerer, einem Pressebeauftragten der DLRG und der WAZ.

Gegen 21:30 Uhr war die Übung erfolgreich beendet. Alle Beteiligten hatten viel Spaß dabei das bereits Gelernte anzuwenden und sich gegenseitig auszutauschen.
Nun freuen sich alle auf den nächsten Fort- und Ausbildungsabend im April, als weitere Vorbereitung auf die kommende Wachsaison.

Kategorie(n)
KatS

Von: DLRG Hattingen/BLankenstein und DLRG Hattingen-Süd

zurück zur News-Übersicht