News Details

03.10.2017 Dienstag  Sanitäter bilden sich fort

Herz-Lungen-Wiederbelebung in der Zwei-Helfer-Methode (Foto: Julian Diße)

Am Tag der deutschen Einheit nahmen sieben ehrenamtliche Mitglieder an einer Sanitätsfortbildung des DLRG Bezirkes Bochum e. V. in Langendreer-Werne teil. Das Ausbilder- und Darstellerteam bildete die Sanitäter in diversen theoretischen und praktischen Szenarien fort. Zu den standardisierten Themen gehörten unter anderem die Versorgung von Wunden, Verbrennungen, Knochenbrüchen, Umgang mit Sanitätsmaterialien, Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) mit Hilfsmitteln oder HLW bei Kindern sowie der Umgang mit Fallbeispielen.
Die nächste Verlängerung der Lizenz werden die teilnehmenden Sanitätshelfer und Sanitäter in den nächsten drei Jahren wahrnehmen, um regelmäßig ihr Wissen auffrischen zu können.
Wir danken dem Bochumer Lehrteam des Bezirks für die gelungene Fortbildung.

Kategorie(n)
Einsatz

Von: Steffen Diße

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Steffen Diße:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden