News Details

15.07.2016 Freitag  Heimische Rettungsschwimmer der DLRG sorgen für Sicherheit an Nord- und Ostsee

Elena, Niklas und Tim auf dem Motorrettungsboot Delfin 2 vom Sehlendorfer Strand (Foto: Tim Makus)

Pressemitteilung des DLRG Bezirkes Hagen/Ennepe-Ruhr

31 Aktive der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) aus dem Bezirk Hagen/ Ennepe-Ruhr verbringen ihren diesjährigen Sommerurlaub an den Wasserrettungsstationen von Nord- und Ostsee. Sie engagieren sich ehrenamtlich für die Sicherheit von Badegästen und Wassersportler. Viele von Ihnen sind an den Wochenenden von April bis September an den Rettungswachstationen der DLRG vor Ort am Harkort- und Hengsteysee, an der Ruhr oder an der Glörtalsperre aktiv. Sie sind also gut vorbereitet für den Einsatz an der Küste.
In diesem Jahr kommen die Rettungsschwimmer aus folgenden DLRG Ortsgruppen:

  • 10 aus Hattingen-Süd
  • 9 aus Hattingen/ Blankenstein
  • 8 aus Wetter
  • 3 aus Herdecke
  • 1 aus Schwelm

Hintergrund-Informationen:
Eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und Sicherheit schaffen – das zeichnet den Zentralen Wasserrettungsdienst Küste (ZWRD-K) aus. Jedes Jahr sorgen über 4.500 Menschen ehrenamtlich im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) an den Küsten der Nord- und Ostsee für ein sicheres Badevergnügen. Insgesamt wachen sie an 87 Stationen mit mehreren Hundert Wachtürmen. Organisiert ist der ZWRD-K seit sieben Jahren über die Bundesgeschäftsstelle der DLRG. Die Stabstelle ZWRD-K disponiert seitdem die Ehrenamtlichen über ein Bewerbungsverfahren auf die zu besetzenden Stationen. Die ehrenamtlichen Retter erhalten lediglich ein tägliches Taschengeld, eine kostenfreien Unterkunft, Fahrtkosten und eine Verpflegungspauschale.

Aus Hattingen/Blankenstein:

Am ZWRD-K nehmen neun Wasserretter bei 93 Wachtagen und 1262 Wachstunden aus unserer Gliederung teil.

Hier ein Facebook Beitrag

Kategorie(n)
Wasserrettungsdienst
In Verbindung stehende(r) Artikel
Eröffnung der Wachsaison 2017
Gewinnspiel mit der Sparkasse Hattingen

Von: Steffen Diße

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Steffen Diße:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden