News Details

06.10.2015 Dienstag  Die Digitalisierung wird vorangetrieben

Wir danken dem LVM-Versicherungsbüro Waschnewski für die Unterstützung (Foto: Julian Diße)

vier digitale Funkmeldeempfänger (Foto: Steffen Diße)

Vier digitale Funkmeldeempfänger (DME) konnten nun beschafft werden. Aus Spenden konnten die vier Geräte beschafft werden, welche nun unsere aktiven Führungskräfte dauerhaft mit sich zu führen.
Ziel ist es eine schnellere Alarmierung und bessere Verfügbarkeit von Helfern zu erreichen.
Im Notfall kann die Leitstelle Schwelm nun automatisch DLRG-Helfer anfordern ohne erst einen Anruf tätigen zu müssen. Wir danken den Spenden recht herzlich für diese sinnvolle Unterstützung.

Ergänzend zur Alarmierung mittels DME wurde das interne Alarmierungssystem umgestellt.

Um im Einsatzfall mit Kräften der Feuerwehr kommunizieren zu können wurden zwei analoge Funkgeräte im 2-m-Bereich umprogrammiert. Zwei entsprechende Ladegeräte wurden im T4 eingebaut. Das BOS 4-m-Funkgerät samt FMS-Hörer wurde im Gerätewagen 2 eingebaut und progammiert.

Kategorie(n)
Wasserrettungsdienst, KatS

Von: Steffen Diße

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Steffen Diße:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden