Wasserrettungsstation Am Ruhrdeich

Die Wasserrettungsstation und Geschäftsstelle befindet sich im Henrichspark in Nähe des Minigolfplatzes. Sie liegt im Wassersportzentrum Hattingen. Hier angesiedelt ist die Kanuabteilung der SG Welper und der ASV Henrichshütte. Unter anderem finden hier Aus- und Fortbildungen, Jugendmaßnahmen, Sitzungen und Veranstaltungen statt.

Adresse: Ruhrdeich 16, 45525 Hattingen

Kontakt: Tel. 02324/ 2 34 11

Das Telefon ist nur innerhalb der Wachsaison besetzt. Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.

Einsatzmittel

In der Wasserrettungsstation sind die Einsatzmittel (Boote, Fahrzeuge, Anhänger) untergebracht.

Für die örtliche Gefahrenabwehr werden diverse Zusatzmaterialien gelagert, wie zum Beispiel:

  • Absperrmaterialien
  • Hilfsmittel Sandsackfüllung
  • Ölbindemittel
  • Stangengerüstzelte SG16/30
  • Stromerzeuger
  • Tische und Bänke
  • Verpflegungsausgabe

Anfahrt

Karte & Routenplaner via Google Maps zur Wasserrettungsstation

Anreise mit dem Auto:

Aus den Richtungen Sprockhövel/Velbert/Witten/Wuppertal fahren Sie über das Hattinger Zentrum über die Martin-Luther-Straße und biegen vor der Ruhrbrücke ab auf die Straße Cliff welche weiter auf den Ruhrdeich führt. Dem Ruhrdeich folgen Sie parallel der Eisenbahn-Linie und erreichen die Wasserrettungsstation auf der linken Seite zum Parkplatz. Aus Bochum kommend fahren Sie über die Bochumer Straße über die Ruhrbrücke und biegen danach links ab auf die Straße Cliff.

Mit Bahn/Bus:

Die nächste S-Bahn-Haltestelle "Hattingen (R)" der S3, welche zwischen Hattingen und Oberhausen werktags im 20-min-Takt fährt, befindet sich alten Bahnhof, Bahnhofstraße. Von hier sind es ca. 17 min Fußweg bei 1,4 km.

Die Straßenbahn 308, welche werktags im 10-min-Takt zwischen Hattingen und Bochum-Gerthe fährt, hält ebenfalls an der Bahnhofstraße.

Die Linie 558 hält an der Haltestelle Ruhrdeich montags-samstags stündlich. Von hier haben sie einen Fußweg von 5 min.

Parken:

Parkmöglichkeiten stehen auf dem öffentlichen Parkplatz vor dem Vereinsheim zur Verfügung. Der Zugang zum Vereinsheim (auch Wasserrettungsstation/Geschäftsstelle) ist ebenerdig.

Geschichte

1954 wurde die erste Wachstation der Ortsgruppe Hattingen unterhalb einer Brücke der Ruhrgasse eingeweiht. Aber schon im Jahre 1958 musste diese Station wegen der Ruhrverlegung weichen. Erst 1964 konnte die Rettungsstation “Haus Weile” eingeweiht werden. Durch die Schließung der Henrichshütte und dem Verkauf von Haus Weile verließ die DLRG Hattingen 1996 die Rettungsstation Weile.

Die neue Wasserrettungsstation der DLRG Hattingen befindet sich an der Straße Ruhrdeich 16 in Hattingen. Hier ist mit Einweihung am 07.03.1998 ein Wassersportzentrum für die Vereine Angelsportverein Henrichshütte, SG Welper Bootsabteilung und die DLRG Hattingen gebaut worden. Der Bau der Rettungsstation wurde vom Land NRW und der Stadt gefördert. Die Mitglieder der DLRG Hattingen haben selbst für einen zusätzlichen Anbau über 53.000 DM investiert.

Die Rettungsstation hat eine Größe von 138 m², einschließlich Nebenräume. Dazu die Bootshalle mit 120 m². Beide Gebäude befinden sich auf einem 1.900 m² großen Grundstück. Bauarbeiten