Gerätewagen Waserrettung 1 (GWW1)

OPTA: Adler Hattingen 1/GWW/1

 Technische Details:

  • Hersteller/Typ: Mitsubishi L 300 Allrad
  • Amtl. Kennzeichen: EN-RW 145
  • Baujahr: 1994
  • Indienststellung: 2000
  • Sitzplätze: 9

Ausrüstung:

a. Technische Ausstattung

  • Sondersignalanlage
  • DLRG 2m- Einbau-Sprechfunkgerät
  • DLRG 2m- Handsprechfunkgerät
  • Megaphon
  • Anhängerkupplung
  • Werkzeug
  • Pannenausrüstung
  • Mehrzweckspaten
  • Flaggensatz
  • Straßenkarte BRD 1:200.000

b. Sicherheits-/Rettungsausstattung

  • Feuerlöscher 6 kg
  • 2 Warnausrüstungen

c. Sanitätsausstattung

  • Sanitätskasten DIN 13164-B
  • Sanitätstasche
  • Tragetuch und Trage

d. Zusatzausstattung

  • Motoröl
  • Megaphon
  • Set aus Wathose, Rettungsweste und Sicherungsleine

e. Führung

  • Funktionsweste gelb/blau/weiß/grau/schwarz
  • Handakte/Taschenkarten/Lagekarten

f. sonstiges

  • Flaggensatz
  • Leuchtmittel
  • optional je nach Einsatzlage
    • Combi-Carrier (Spende Sparkasse Hattingen)

Verwendung:

Hauptsächlich wird das Fahrzeug für den Wasserrettungsdienst, Katastrophenschutz und die örtliche Gefahrenabwehr verwendet. Der Spezialanhänger Karlsson wird überwiegend durch dieses Fahrzeug gezogen.

Geschichte

Das Fahrzeug wurde Silvester 1999/2000 vom Landesvermessungsamt aus Leipzig nach Hattingen geführt. Der Kaufpreis betrug damals 16.000 DM. Der Umbau erfolgt in Eigenregie. Das damals grüne Fahrzeug musste somit komplett umlackiert werden. Das Vorgängerfahrzeug war auch ein L300, welcher aus Altersgründen ausgemustert wurde. Das Fahrzeug wurde speziell wegen seinem kurzen Radstand angeschafft.

In der Geschichte der Ortsgruppe Hattingen gab es vorher vier Fahrzeuge.